Friedrich Haller Verlag
Verlag für Philosophie und Literatur im Leben


Titelseite "Zurückweisung des Horla"

Friedrich Haller
Zurückweisung des Horla

- Philosophische Aphorismen -

Der junge Nietzsche und Lenau

- Wissenschaftlicher Essay -

Bärennovelle II

- Das Ende einer satirischen Erzählung -

Ab sofort präsentiert sich die zweite, stark überarbeitete und erweiterte Auflage von "Mandragora" unter dem Titel "Zurückweisung des Horla" mit Böcklins Spiel der Wellen, durch den Schluß der Bärennovelle bereichert und zur besseren "Vermarktung" - sit venia verbo - deutlich entzerrt.
Durch die Überarbeitung erfährt der Aphorismenteil gegen Ende eine zunehmende Verschärfung: es ist eben doch ein neues Buch von jemandem, dem der Wissenschafts- und Staatsschwindel klargeworden ist.

ISBN 978-3-934917-36-1; Paperback, 113 S., 10,00 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de


Bernd Schüll
Mallorca, Revolution und Philosophie

Eine praktische, philosophische Trilogie

Was haben Mallorca, Revolution und Philosophie gemeinsam? Nun, alle drei Elemente sind zentrale Bestandteile der Lebenslinien des Autors. Der studierte Politologe und Philosoph wollte in seiner Jugend, als später Alt-68-er, die Welt verbessern. Als Philosoph, stark inspiriert von Schopenhauer, Wittgenstein und Cioran, interpretierte er sie dann und begibt sich auf Mallorca auf die Suche nach der philosophischen Gelassenheit. Seine Lebenszüge, eingebettet in philosophische Wirrungen und Erkenntnisse, beschreibt er in der vorliegenden praktischen philosophischen Trilogie und dokumentiert damit, dass Philosophie nicht nur Theorie, sondern immer auch Praxis ist.

ISBN 978-3-934917-35-4; Paperback, 65 S., 9,00 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de



Titelseite "Mallorca, Revolution und Philosophie"

Titelseite "Vorbei an Strohpuppen"

Sirko Bayer
Vorbei an Strohpuppen

Eine Wendland-Geschichte

Die Personen dieser heiteren, aber nachdenklichen Geschichte verschlägt es aus den verschiedensten Gründen ins Wendland. Hier kämpfen seit Jahrzehnten besorgte Bürger gegen die drohende Gefahr der Zerstörung ihrer Lebensgrundlagen durch die Atomindustrie.

ISBN 978-3-934917-28-6; Paperback, 75 S., 9,00 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de


Sirko Bayer
Märchenhafte Begebenheiten

In fünf märchenhaft anmutenden Erzählungen wird eine Gesellschaft charakterisiert, deren rücksichtsloses Streben nach Erfolg weder der Natur noch dem Einzelnen eine Chance läßt.

Während sich der Wohlhabende seine Position stets zurückerobert, bleiben dem Schwachen seine bescheidenen, ganz individuellen Träume.

ISBN 978-3-934917-24-8; Paperback, 66 S., 9,00 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de



Titelseite "Märchenhafte Begebenheiten"

Titelseite "Die Utopie des Cyriakus"

Sirko Bayer
Die Utopie des Cyriakus

Erzählt wird die Geschichte des Philosophen Cyriakus, der viele Jahre seines Lebens von dem höchsten menschlichen Ideal eingenommen war, das nichts anderes als die vollkommene Welt auf die Erde holen sollte. Aber wie schon so viele Utopisten vor ihm, musste letztlich auch er erfahren, wie der Realismus diesem wunderbaren Ziel ein Ende bescherte. So war sein Büchlein vielleicht nicht mehr als ein nettes kleines Dokument aus der fernen Ewigkeit. Doch zugleich lieferte es ihm auch die Einsicht, dass die Suche nach dem Glück, und sei es nur einfacher Natur, dem Menschen immer eine Reise wert sein sollte.

ISBN 978-3-934917-20-0; Paperback, 115 S., 10,50 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de


Sirko Bayer
Im Namen des Cyriakus

Jedermann möchte im Grunde Recht haben. Und so gibt man dem, der Recht hat, nicht gerne Recht, weil man im Vergleich zu ihm nur das Geben hat, wo es doch um ein Nehmen ging. Daher wird es noch ein Weilchen dauern, ehe sich der wahre Philosoph durchsetzt: erst dann nämlich, wenn man Recht hat, falls man ihm Recht gibt, wenn die Not der Welt aufs Höchste steigt. Denn wer ruht schon in faulen und gierigen Zeiten so fest in sich, daß er mit dem wahren Philosophen von sich sagen kann: "Ich strebe keine Ziele an, über denen der Wahnsinn wacht."

ISBN 978-3-934917-22-4; Paperback, 76 S., 9,50 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de


Titelseite "Im Namen des Cyriakus"

Titelseite "Durch's Leben"

Sirko Bayer
Durch's Leben

Eine satirische Trilogie freudiger Zuversichtlichkeit sind diese drei Erzählungen vom Hauen und Stechen sich verabsolutierender Individuen, von der Sinnsuche einer verlorenen Gesellschaft und der Hoffnung, in der Wiederentdeckung der Geschichte Identität und Zukunft zurückzugewinnen.

ISBN 978-3-934917-19-4; Paperback, 264 S., 14,00 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de



Rüdiger Schneider
Siamesische Nächte

Ein Rumäne legt in seiner Bar nur noch klassische Musik auf. Ein Amerikaner verliert für einen Traum sein Leben.Ein Neuseeländer trifft, ohne es zu wissen, auf seine Schwester. Ein Slovene reist auf Krücken einer angebeteten Sängerin hinterher. Ein Postmeister büßt in der Hochzeitsnacht fast sein Amt ein. Ein Verrückter erläutert in der Straße von Malakka den Lolita-Effekt...

Die Erotik spielt in den verschiedensten Facetten. Zwischen Verfallenheit, Übermut, romantischer Faszination, Untergang und Entsagung.

ISBN 3-934917-10-0; Paperback, 176 S., 8,80 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de


Titelseite "Siamesische Nächte"

Titelseite "Bucklichter Dronte"

Friedrich Haller / Dominik Dombrowski / Martin Schwarzin (Hrsg.)
Bucklichter Dronte

Mit diesem Buch legt der Nietzsche-Kreis Bonn das Beste aus den ersten fünfzig Heften seiner Zeitschrift Osiris Philosophos vor.

Von fröhlicher Wissenschaft strotzen die Beiträge von: Hans Barth, Alfred Dandyk, Dominik Dombrowski, Stefanie Endemann, Stefan Emunds, Harald Flender, Harald-Reto Fonio, Friedrich Haller, Carsten Hoffmann, Henry A. Jimenez, Will Klunker, Stefan Koppermann, René Labouchere, Hans Erich Lampl, Dioclécio Luz, Alexander Malyi, Olaf Matissek, Edson Melo, Gabriele Pohl, Bernd Richartz, Erika Sande, Rüdiger Schneider, Norbert Schrey, Martin Schwarzin, Granville Todd, Benjamin Vitry, Jürgen Weber.

ISBN 3-934917-08-9; Paperback, 309 S., 15,00 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de
Rezension lesen


H. W. Baehr
Gefährten der Reise

Obwohl vieles in dem Buch Fiktion ist, ist nichts erfunden. Die 21 Erzählungen Baehrs zeigen sehr unterschiedliche Charaktere in Situationen, in denen ihr Wesenskern sichtbar wird.

Das Individuelle, das Einsame, das Archaische jeder Person zeigt sich zuletzt als etwas, das in einem größeren Rahmen dennoch verbunden scheint.

"Wir sind alle Gefährten der Reise. Das Ende der Reise mag uns erschreckend erscheinen, aber es verbindet uns auch."

ISBN 3-934917-07-0; Paperback, 218 S., 9,00 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de


Titelseite "Gefährten der Reise"


Titelseite "Bärennovelle"

Friedrich Haller
Die Bärennovelle

Diese Erzählung mit ihren eingelagerten Aphorismen ("Muränenfang") ist die Novelle einer Besinnung, der Wandlung eines männlichen Trottels in einen Mann, dem die Bären des Zirkus Benslimann und ihr Bändiger Ted Pawaway klar machen, dass er "die Peitsche nicht vergessen darf". Der Protagonist Klaus wühlt sich aus dem selbst verschuldeten Sumpf durch eine faustische Krise in die schlichte Heiterkeit eines Don Juan zurück. Den Weibern wird hier der Emanzipationsmarsch geblasen. Diese Novelle kann als Schwarzbuch von Alice Schwarzer verstanden werden.

ISBN 3-934917-04-6; Paperback, 60 S., 8,00 €

direkt beim Verlag bestellen
online bestellen bei Amazon.de


Impressum

©2002-2011 Friedrich Haller Verlag